DAS EXZELLENZCLUSTER PHOENIXD STELLT SICH VOR

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Link "Video abspielen" klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung



Video abspielen

Dem Exzellenzcluster PhoenixD (Photonics, Optics, and Engineering – Innovation Across Disciplines) gehören mehr als 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Fachbereichen Physik, Maschinenbau, Chemie, Elektrotechnik, Informatik und Mathematik an. Gemeinsam forschen sie auf dem Gebiet der Optik und Photonik, einer Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts. Optische Glasfasern sind das Rückgrat des Internets und der Mobilfunknetze. Optische Sensoren und hochauflösende Kameras sind Voraussetzung für das autonome Fahren der Zukunft und Laser ersetzen in der Medizintechnik oftmals das Skalpell. PhoenixD lotet die Möglichkeiten der Digitalisierung für neuartige optische Systeme sowie ihrer Fertigung und Anwendung aus.

EINBLICK IN DAS INTERNATIONALE SYMPOSIUM FUTURE OPTICS

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Link "Video abspielen" klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung



Video abspielen

Das 21. Jahrhundert wird das Zeitalter der Optik sein: Optische Glasfasernetze sind das Rückgrat der modernen Mobilfunktechnik und hochauflösende Kamerasysteme sind die Voraussetzung für autonomes Fahren. Wie die Zukunft durch optische Technologien weiter gestaltet werden kann, diskutierten rund 180 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem internationalen Symposium „Future Optics“ am 25. und 26. September 2019 in Hannover. Eröffnet wurde das Symposium offiziell durch den Niedersächsischen Wissenschaftsminister Björn Thümler und den Präsidenten der Leibniz Universität Hannover Prof. Dr. Volker Epping. Der Exzellenzcluster PhoenixD (Photonics, Optics, and Engineering – Innovation Across Disciplines) der Leibniz Universität Hannover war in Zusammenarbeit mit der VolkswagenStiftung Verstanstalter der Konferenz.

Stellenangebote

PhoenixD hat im Januar 2019 seinen Betrieb aufgenommen. Der Cluster hat seitdem schon zahlreiche Positionen ausgeschrieben. Informieren Sie sich hier über unsere offenen Stellenangebote.