StrukturNews und Veranstaltungen
Koordinatorin oder Koordinator (m/w/d) der PhoenixD Research School (PRS)

Koordinatorin oder Koordinator (m/w/d) der PhoenixD Research School (PRS)

EntgGr. 13 TV-L, 100 %

Im Exzellenzcluster PhoenixD (Photonics, Optics, and Engineering - Innovation Across Disciplines) der Leibniz Universität Hannover ist eine Stelle als Koordinatorin oder Koordinator (m/w/d) der PhoenixD Research School (PRS) (EntgGr. 13 TV-L, 100 %) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist im Rahmen einer Mutterschutzvertretung zunächst bis zum 28.06.2019 befristet. Eine Weiterbeschäftigung für die sich voraussichtlich anschließende Elternzeit wird angestrebt.

Aufgaben

  • Beratung der PhoenixD (Master- und) Doktorandenkandidaten
  • Organisation von Fortbildungen im Bereich der Schlüsselkompetenzen sowie Koordination von Seminaren und Weiterbildungen im wissenschaftlichen Bereich; Unterstützung bei der Organisation des wöchentlichen PhoenixD-Seminars
  • Koordination der Arbeit zwischen PhoenixD und LUH-Einrichtungen: uniKIK, Graduiertenakademie, Prüfungsamt und Hochschulbüro für Chancenvielfalt, LUIS; Koordination des "Best PhD Candidate Award"
  • Redaktionelle Weiterentwicklung der PhoenixD-Webpräsenz sowie deren administrative Betreuung
  • Initiierung und Unterstützung (bei) der Organisation der PRS Summer Schools
  • Förderung der PhoenixD-Identität sowie der Internationalisierungsstrategie von PhoenixD (sowie deren Weiterentwicklung)
  • Unterstützung des Leiters der PRS bei strukturellen Maßnahmen
  • Identifizierung von "High Potentials"

Einstellungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise in den Natur- oder Ingenieurswissenschaften.

Darüber hinaus werden gefordert:

  • Erfahrungen in interdisziplinären Teams
  • Erfahrungen in der Koordination internationaler Studierender
  • Teamfähigkeit und Empathie
  • Ausgeprägte organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
  • Erfahrungen mit MS Office
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse
  • Reisebereitschaft

Zudem sind Erfahrungen mit Verwaltungsabläufen einer Landesbehörde (z.B. Universität) wünschenswert.

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet, sofern dieser dadurch in vollem Umfang abgedeckt werden kann.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 25.03.2019 ausschließlich in elektronischer Form an

E-Mail: application@phoenixd.uni-hannover.de

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Exzellenzcluster PhoenixD
Nienburger Str. 17
30167 Hannover

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. Sebastian Dikty (Tel. 0511 762-14777,
E-Mail: sebastian.dikty@phoenixd.uni-hannover.de) gerne zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.